Impulskontrolle – Ein neues Schlagwort erobert die Hundewelt

Abendvortrag Sa. 03.08.2019/ ab 18:00 Uhr/ Ort: Wutha-Farnroda/ Kosten p.P. 29,00€

Impulskontrolle ist das neue Schlagwort in der Hundewelt. Sobald die kleinen Welpen im Haushalt ihres neuen Besitzers eingezogen sind, wird daran gearbeitet, aufkommende Impulse des Hundes unter Kontrolle zu bekommen. Bei jedem kleinen Problem, das der eine oder andere Hund vielleicht einmal zeigt, wird den Haltern empfohlen, sehr viele Impulskontrollübungen zu machen.

Jedes Lebewesen, dass in einem Sozialverband lebt, muss in der Lage sein, seine Impulsivität unter Kontrolle zu bringen. Doch was bedeutet das überhaupt? Und wie sehen sinnvolle Übungen für den einzelnen Hund dafür aus? Warum ist es im Training dabei so wichtig, zu wissen, für welchen Persönlichkeitstypus bestimmte Übungen geeignet sind und andere nicht?

In diesem Abendvortrag mit Frau Dr. Esther Schalke, Fachtierärztin für Verhalten und internationale Referentin im Bereich des Hundeverhaltens und Hundesport, wird es darum gehen, was Impulskontrolle überhaupt ist, wann ein Hund sie erlernen muss und warum man es auch nicht übertreiben darf.

 

Datum: 03.08.2019

Uhrzeit: ab 18:00 (Dauer ca. 2 Stunden, im Anschluss werden Fragen beantwortet)

Ort: Wutha-Farnroda

Kosten: 29,00€ p.P.

Der Vortrag findet ohne eigenen Hund statt.

Zielgruppe für diesen Vortrag sind interessierte Hundehalter*innen, Hundetrainer*innen, Tierärzte, Tierschutzorganisationen, Züchter uvm. 

Anmeldungen bitte bis 20.07.2019 an info(.a-t.)hundetraining-tierphysio.de, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.                                                                                                                                        Ein fester Anspruch auf einen Platz beim Vortrag besteht erst nach fristgemäßen Zahlungseingang. Eine Anmeldebestätigung und Zahlungsaufforderung wird von uns separat per E-Mail verschickt.